Samstag, 7. Dezember 2013

Oracle Card

Innere Weisheit
Inner Wisdom




Wenn die Eule erscheint, ermutigt sie dich  Deiner inneren Weisheit zu vertrauen und Deiner Intuition zu folgen.

When the owl appears she encourages you to trust your inner wisdom and follow your intuition.


Sonntag, 17. November 2013

Es ist Vollmond

 im November. Der vorletzte in diesem Jahr. Und in mir fließen Gedanken zum Thema Jahreszeiten, Jahresende ... Woran muß/ will ich noch denken? 
Und immer wieder ertappe ich mich dabei, wie meine Aufmerksamkeit zu Kalendern jeder Art wandert. Welchen Mondkalender wähle ich für das neue Jahr aus, was sagen europäische und andere Kalender für das neue Jahr ? 
Ist es schon Zeit an die Raunächte und Rituale zu denken? 


Freitag, 15. November 2013

Mondkalender 2013

MondphasenDatumZeit
Letztes viertel5 Januar 201304:58:56
Neumond11 Januar 201320:45:17
Erstes viertel19 Januar 201300:45:56
Vollmond27 Januar 201305:40:28
Letztes viertel3 Februar 201314:57:36
Neumond10 Februar 201308:22:46
Erstes viertel17 Februar 201321:31:19
Vollmond25 Februar 201321:28:51
Letztes viertel4 März 201322:54:39
Neumond11 März 201320:54:19
Erstes viertel19 März 201318:27:32
Vollmond27 März 201310:30:20
Letztes viertel3 April 201306:38:53
Neumond10 April 201311:38:49
Erstes viertel18 April 201314:32:33
Vollmond25 April 201321:59:57
Letztes viertel2 Mai 201313:16:36
Neumond10 Mai 201302:31:40
Erstes viertel18 Mai 201306:36:25
Vollmond25 Mai 201306:27:03
Letztes viertel31 Mai 201321:00:19
Neumond8 Juni 201317:59:01
Erstes viertel16 Juni 201319:25:25
Vollmond23 Juni 201313:33:38
Letztes viertel30 Juni 201306:55:21
Neumond8 Juli 201309:16:06
Erstes viertel16 Juli 201305:19:57
Vollmond22 Juli 201320:16:32
Letztes viertel29 Juli 201319:44:43
Neumond6 August 201323:51:32
Erstes viertel14 August 201312:57:33
Vollmond21 August 201303:45:06
Letztes viertel28 August 201311:35:47
Neumond5 September 201313:36:12
Erstes viertel12 September 201319:09:52
Vollmond19 September 201313:12:38
Letztes viertel27 September 201305:56:12
Neumond5 Oktober 201302:34:10
Erstes viertel12 Oktober 201301:03:54
Vollmond19 Oktober 201301:37:36
Letztes viertel27 Oktober 201301:42:04
Neumond3 November 201313:49:32
Erstes viertel10 November 201306:58:47
Vollmond17 November 201316:16:30
Letztes viertel25 November 201320:30:21
Neumond3 Dezember 201301:22:19
Erstes viertel9 Dezember 201316:13:09
Vollmond17 Dezember 201310:29:20
Letztes viertel25 Dezember 201314:50:20

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Samhain



Die Reise durch den Jahreskreis hat uns zu Samhain geführt.

Samhain ist ein Mondfest, hier endet das alte Jahr.  Es ist der Beginn der dunklen Zeit im Aussen und der Zeit des strahlenden Wachstum im Inneren. An dieser Schwelle der sichtbaren und unsichtbaren Welt ist Zeit und Raum für uns und des Loslassens alter Sorgen oder Nöte. So wie die Natur uns zeigt, dass die Winterruhe nötig ist, um Neues zu entfalten dürfen wir uns die nötige Ruhe erlauben. 

Es ist eine gute Zeit für Orakel, eine Zeit der Erinnerung, dass die Grenzen der sichtbaren und unsichtbaren Welt fließend sind. Wir gedenken unserer Ahnen, unserer Lieben und sind in Kontakt mit allem was lebt.

Merry Samhain and bright Blessings!

Freitag, 20. September 2013

Mabon


Herbstanfang: Herbst-Tag-und-Nachtgleiche - Mabon   (Herbstäqinoktium)
Dieses Jahreskreisfesten ist eines der 4 Sonnenfeste. Als Gleichgewicht zum Frühlingsanfang wird es um den 21./22. September gefeiert. Frühjahr- und Herbst-Tag-und Nachtgleiche sind Schwellenfeste, an denen der Tag und die Nacht gleich lang sind - sich somit die Waage halten.
Es geht um die geistige Konzentration, die Fruchtbarkeit meiner Gedanken und Taten. Im Außen ist die Ernte eingebracht, Herbstfrüchte werden geerntet und wir haben Zeit zum Dank und zum Nachklingen des Jahres. Auch die Frage, ob ich im Einklang mit mir selbst lebe, meinen Rhytmen und Lebensabschnitten gerecht werde, kommt an die Oberfläche.

Wie war meine ganz persönliche Ernte in diesem Jahr?
Was habe ich gesät und was habe ich geerntet?
Halten sich Nehmen und Geben die Waage?
Folge ich dem Rhythmus der Natur?
Was möchte ich in meinem Leben behalten und wovon will ich mich trennen?

Es ist eine Zeit des Gleichgewichts, zwischen Frühling und Herbst. Es ist eine bunte und zutiefst weibliche Zeit, in der die Nächte wieder länger werden. Wir uns dem Inneren mehr zuwenden als zu Ostara, das uns in das Außen ruft. Astrologisch geht die Sonne in das Zeichen der Waage, der Venus also, die auch im Frühjahr als Herrscherin des Stieres am Himmel war. Harmonie, Schönheit, Gleichgewicht, um nur einige Attribute zu nennen, wollen nun gelebt werden. Aber die Waage wäre keine Waage, wenn sie nicht auch den Gegenpolen Raum gäbe - und die Möglichkeit, zu integrieren.
Mabon ist auch eine Zeit des Abschieds vom Sonnenlicht, Abschied von der Fülle. Schon bald beginnt nach Samhain  ein neuer Jahreskreislauf.


Kräuter:  Eicheln, Eichenblätter, Salbei, Disteln, Ringelblume, Getreide, Rosen, Geissblatt, Farne

Räucherung: Salbei, Beifuss, Myrrhe und Benzoe

Farben: Braun, Orange, Dunkelrot und Indigo

Kristalle: Amethyst, Goldtopas,  Achat, Saphir, Opale, Smaragd



Donnerstag, 19. September 2013

Vollmond/ Harvest Moon

Septembermond, Harvest Moon, Weinmond, Singing Moon …

Die Farben des Harvest Moon sind braun und grün - alle Erdtöne.

Besondere Ehre erfahren die Göttinnen Demeter, Freyja, Vesta und Brighid.

Element: Erde

Kristalle: Citrin, Heliotrop, Peridot, Blutstein