Donnerstag, 31. Oktober 2013

Samhain



Die Reise durch den Jahreskreis hat uns zu Samhain geführt.

Samhain ist ein Mondfest, hier endet das alte Jahr.  Es ist der Beginn der dunklen Zeit im Aussen und der Zeit des strahlenden Wachstum im Inneren. An dieser Schwelle der sichtbaren und unsichtbaren Welt ist Zeit und Raum für uns und des Loslassens alter Sorgen oder Nöte. So wie die Natur uns zeigt, dass die Winterruhe nötig ist, um Neues zu entfalten dürfen wir uns die nötige Ruhe erlauben. 

Es ist eine gute Zeit für Orakel, eine Zeit der Erinnerung, dass die Grenzen der sichtbaren und unsichtbaren Welt fließend sind. Wir gedenken unserer Ahnen, unserer Lieben und sind in Kontakt mit allem was lebt.

Merry Samhain and bright Blessings!